© 2015 HOSCH AG, René Hosch, aktualisiert August 2000+19

Korrosionsschutz

Rostwasser...
Verstopfungen und defekte Leitungen?
 
Wir bieten effiziente, kostengünstige Lösungen für die meisten Probleme!
Viele alte, verzinkte Wasserleitungen sind von Korrosionen betroffen

 

Moderne Wohnhäuser werden heute mit technisch hoch stehenden korrosionsbeständigen Installationsmaterialien ausgestattet.
Viele ältere Wohnhäuser sind aber noch mit korrosionsanfälligen ver-zinkten Eisenrohren ausgestattet, welche oft unzugänglich in Böden und Wänden verlegt sind.
In vielen Gebieten der Schweiz ist unser Trinkwasser aggressiv! Freiwerdende Gase wie Kohlensäure und Sauerstoff, aber auch Gips, Sand und eingeschwemmte Fremdstoffe, greifen das Metall an, so dass Ihre Installation sukzessive zerstört wird. Verfärbt sich das Wasser rostbraun und ist unappetitlich, werden grau-rote Teilchen ausgespült, dann ist auch Ihre Installation gefährdet.


 

Rohrinfarkt

 

Korrosionen dehnen sich in den Leitungen aus und verengen den Rohrquerschnitt. Dadurch wird der Fliessdruck verringert, es fliesst immer weniger Wasser und es kommt zum Infarkt.

Die Folge sind meist sehr aufwendige und teure Sanierungen

 

Da die Installationen nicht zugänglich sind, müssen meist auch die Bäder und Küchen saniert werden und dies ist in der Regel nicht so ohne weiteres möglich. Baustellen sind meist die unweigerliche Folge. 

Alternative Behandlungsverfahren

 

Durch unsere langjährige Erfahrung, sind wir in der Lage, für die meisten Objekte kostengünstige und wirksame Lösungen anzubieten. Mit unserem System, stoppen wir die Korrosion innert drei Monaten und schützen die Rohre über Jahre wirksam vor dem weiterkorrodieren.

Diese technischen Verfahren garantieren wieder klares, geschmacksneutrales Trinkwasser.

Kein Risiko durch Testanlage

 

Damit Sie sich als Kunde risikolos von unserem System überzeugen können, stellen wir Testanlagen kostengünstig zur Verfügung.

HOSCH AG, Wasserenthärtung, Wasseraufbereitung, Kalkschutz, Umkehrosmose